AE12

Das Materialsystem für Kunststoffbauteile

Das Materialsystem AE12 wurde von Additive Elements als erfahrenem 3D-Druck Dienstleister speziell für das Binder Jetting Verfahren entwickelt. Es basiert auf PMMA und verleiht dem fertigen Bauteil Eigenschaften, die bei alternativen Verfahren in der Herstellung auf diese Weise bisher nicht möglich waren. Im Vergleich zur Fertigung mit SLS können so deutliche Kosteneinsparungen und eine höhere Produktivität erzielt werden.

Genauere Details zu den mechanischen Eigenschaften und Konstruktionsempfehlungen können Sie unserem technischen Datenblatt entnehmen.

0 %
Pulverrecycling
0 x
höhere Produktivität
0 %
Kostenersparnis
0 x
schneller

Die Anforderungsprofile eines Kunststoffs sind sehr verschieden. Charakteristika wie Härte, Dehnbarkeit, Temperaturverhalten und chemische Kompatibilität sind typische Einsatzvoraussetzungen. Durch das Zusammenspiel unseres Pulver und des Druckfluids sowie der Gestaltung des Prozesses können weitreichende Veränderungen der entstehenden Bauteileigenschaften erreicht werden, um Sonderanwendungen zu realisieren.

Der Prozess

  • DRUCKEN

    Das Modell wird wie gewohnt im 3D Drucker gebaut, jedoch wird das Pulver mit Flüssigkeit selektiv gefüllt. Das Modell wird im Pulverkuchen belassen.

  • AUSHÄRTEN

    Der komplette Bauraum wird in einer Hitzekammer ausgehärtet. Das Modell erlangt hier seine Endfestigkeit.

  • ENTNAHME

    Das Modell kann ohne besondere Vorsicht entnommen werden.

  • STRAHLEN

    Das Modell wird händisch oder automatisch freigestrahlt.

  • FERTIG

    Das Modell besticht durch gute Oberfläche, Festigkeit und Maßhaltigkeit.

Mechanische Eigenschaften

Basis Material PMMA Pulver
Binder Methacrylat-Basis
Zugfestigkeit 30 MPa
Zugdehnung 2,5 %
E-Modul 1500 MPa
Dichte 1 g/cm³
Restporosität <15 %
Temperaturbeständigkeit 80 °C
Toleranz 0,5 mm + <0,5 %
max. Bauraumgröße 2000 x 1000 x 1000 mm
Schichtdicke 100 μm
Wandstärke min. 1 mm

Vergleich AE12 – PA12

AE12

5x höhere Produktivität

100%-iges Pulverrecycling

50% Kostenersparnis

kein thermischer Verzug

PA12

eingeschränkte Bauteilgröße

begrenzte Packdichte

hohe Auffrischrate

hohe Produktionskosten

Contact Us

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen